Kontakt

Zum Schreiner
Königstr. 2
08233 Treuen

Tel.: 037 468 - 688 451
Fax: 037 468 - 688 452
E-Mail

 

Das denkmalgeschützte Geschäftshaus im Zentrum der Stadt Treuen ist in spätbarocker Form um 1833, erkennbar im Schlußstein des Türgewändes, errichtet worden. Das Haus gehört zum letzten der alten Stadtkernbebauung vor dem großen Stadtbrand von 1854.

Bis zur aufwendigen und umfangreichen Sanierung in den Jahren 2002 und 2003 wurde es kaum umgebaut, so daß viel altes noch erkennbar und vorhanden ist.

Der tiefste Eingriff in das Haus erfolgte Anfang der 60er Jahren mit dem Abbruch der vorgelagerten Freitreppe und das Absenken der Haustür. Dabei blieb das originale Türgewände und die originale Haustür glücklicher Weise erhalten. Dieser Eingriff wurde jedoch mit der Sanierung des Gebäudes wieder nach dem alten Vorbild hergestellt und präsentiert sich optisch sehr ansprechend und einladend.

Die originale Wiederherstellung der aufwendig gestalteten Fassaden mit dem Dach und dessen Aufbauten erforderten einen hohen Aufwand. Die alte Holzkonstruktion wurde erhalten, das Fachwerk in seiner Gesamtheit wieder sichtbar gemacht und die Holzlehmdecken, die mit Lehmwicklung gefüllten Gefache wieder mit Lehm ergänzt oder neu hergestellt.

Mit der denkmalgeschützen Sanierung des Geschäftshauses ist ein selten so original erhaltenes Beispiel der Volksbaukunst bestehen geblieben, wovon es hinsichtlich seiner historischen Ausstrahlung im weiten Umkreis kein vergleichbares gibt.